Home

Bauträger – vom regionalen zum überregionalen Ansatz

„All business is local“ – diese geschäftliche Weisheit stimmt auch und insbesondere für das Geschäftsmodell des Bauträgers. Hier sind intime lokale Marktkenntnisse sowie nicht zuletzt auch der „Stallgeruch“ des Immobilienmarktes einer Metropole oder eines Wirtschaftsraumes entscheidend für den Markterfolg der initiierten Produkte.

Andererseits ist die Vertriebsarbeit für Immobilien als Kapitalanlage ganz erheblich von der Zusammenarbeit mit überregionalen oder gar bundesweit aufgestellten Allfinanz-Unternehmen eine wohlüberlegte Kombination lokaler und überregionaler Kompetenzen eine Bauträgergesellschaft nachhaltig und erfolgreich zu führen, welche durch ihre Präsenz an mehreren zukunftsträchtigen Immobilienstandorten ihren Investoren und Vermittlern ein interessantes Portfolio von Immobilienanlagen anbieten kann und damit zu überdurchschnittlichem wirtschaftlichen Erfolg und Marktgewicht gelangen soll.

Dabei wird jede zukünftige Standortgesellschaft mit einem bewährten und lokal erfahrenen Geschäftsführer besetzt sein, der im Rahmen der Management-Richtlinien der Gruppe weitgehend frei und unabhängig agieren kann. So entstehen kleine und überschaubare Einheiten mit wenigen Management-Ebenen, welche die Kosten überschaubar und den jeweiligen Erfolg klar zurechenbar machen.

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Bauträger ab einer gewissen personellen Größenordnung außerordentlich schwer beherrschbar sind und eine überregionale Aufstellung meist nicht nachhaltig installiert werden konnte. Daher gilt es, diesbezüglich nicht alles anders, aber eben manches besser zu machen! Dafür haben sich Aktionäre und Management der L-KONZEPT-Unternehmensgruppe zusammengefunden.


Die Positionierung der L-KONZEPT Unternehmensgruppe

Die L-KONZEPT Leipzig GmbH ist seit 1995 erfolgreich als Bauträger für die Sanierung von denkmalgeschützten Altbauimmobilien im Wesentlichen am Standort Leipzig tätig. Das Angebot der Gesellschaft richtet sich an Kapitalanleger, welche aus Gründen der persönlichen Vermögensentwicklung und der steuerlichen Gestaltung Immobilieneigentum erwerben möchten, zunehmend jedoch auch an lokale Investoren und anspruchsvolle Eigennutzer. Ende 2010 begeht die Gesellschaft ihr 15-jähriges Bestehen am Markt für real geteilte Wohnimmobilien und kann damit im Mitbewerbervergleich Beständigkeit und Kontinuität dokumentieren.